Im MAN Museum LKW Geschichte spüren

Bei unseren Recherchen sind wir auf das MAN Museum in Augsburg gestossen. Wegen des ersten Dieselmotors ist es bedeutend für die Automobilindustrie. Wir hoffen irgendwann dieses Museum besuchen zu können.

MAN ist einer der bedeutendsten LKW und Bushersteller in Deutschland. Die Geschichte geht bis ins Jahr 1758 zurück, wo in der Eisenhütte St. Antony Bratpfannen und Kanonenkugeln gefertigt worden sind.

Weltgeltung erhielt MAN vor allem durch seine Aktivitäten in Augsburg mit Druckerpressen und Dampfmaschinen ab dem Jahr 1840. Ende des 19. Jahrhunderts wurde mit Rudolf Diesel der Dieselmotor entwickelt und später Lastkraftwagen produziert.

Heute gehört das Unternehmen, zudem sich die Gute Hoffnung Hütte und die Roland Druckmaschinen gesellten zum Volkswagenkonzern.

1953 bereits wurde das MAN Museum gegründet. Es zeigt die MAN Geschichte mit den vielen Veränderungen. Bedeutendstes Ausstellungsstück ist erste Dieselmotor.

Die wichtigen Persönlichkeiten für die Augsburger Geschichte

Carl August Reichenbach , Carl Buz, die beiden Firmengründer
Heinrich von Buz, in den Adelstand erhoben als Verdienst für die unternehmerische Leistung
Rudolf Diesel, der Erfinder des Dieselmotors

Rundgang
Das Museum befindet sich im Erdgeschoss und Obergeschoss in vier Bereiche aufgeteilt. Es wird alles detailliert erklärt, die entsprechende Broschüre liegt hier zum Download bereit
hier können Sie die Broschüre herunterladen

Exponate (eine Auswahl)

  • handgetriebene Schnellpresse von 1846
  • erster Dieselmotor von 1893
  • Illustrationsschnellpresse mit 1300 Bögen pro Stunde von 1912
  • Dieselmotor mit Kraftstoffdirekteinspritzung von 1923
  • Feuerlöschfahrzeug von 1928
  • doppelter 11 Zylinder Dieselmotor mit 1300 PS von 1935
  • Ackerschlepper von 1953

MAN-Museum
Heinrich-von-Buz-Straße 28
D-86153 Augsburg

+49 821 322-33 66
www.museum.man-es.com

Öffnungszeiten:
nach telefonischer Anmeldung
Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Tipp
Wenn Sie Kopenhagen sind, können Sie auch das Diesel House von MAN dort besuchen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.