Saurer Museum in Arbon

Arbon kann mit dem Textilmaschinen- und Lastwagenhersteller Saurer stolze Industriegeschichte vorweisen. Bürger haben mit dem Verein Oldtimer Club Saurer ein Museum gegründet. Einerseits die Ausstellung am See, andererseits ein Depot mit vielen Zeitzeugen. Die Aktiven setzten sich mit Begeisterung und ehrenamtlich für die Pflege der Geschichte ein. Hier wird grossartige unternehmerische Leistung gewürdigt.

Als ich zum Museum spazierte, stand ich vor einer Bar mit einem einladenden Saurer Bus, ich fühlte mich, wie in der Karibik. Dort löste ich das Ticket und spazierte durch den Eingangsbereich. Saurer stellt sowohl Textilmaschinen, als auch Fahrzeuge aus.

Für die Webseite Autoreisen interessierten mich vor allen die Lastwagen und die Geschichte. Früher sind Saurer in der Schweiz oft auf den Strassen unterwegs gewesen, als Postbus oder Feuerwehrauto eingesetzt.

Ein wichtiges Standbein für Saurer ist die Herstellung von Textilmaschinen gewesen. Mitarbeiter führen die Stickereimaschinen vor und es entstehen wunderbare Arbeiten, womit sich viele Bürger Stickereien leisten konnten.

Ich hatte über den Niedergang der Textilindustrie gesprochen. Die Mitarbeiter haben Beziehungen nach Plauen, eine ehemalige Hochburg der Stickerei im sächsichen Vogtland. In der Nähe bin ich aufgewachsen und ich hatte nachgeschaut, was aus der ehemaligen Textilhochschule Münchberg wurde. Es hat nur noch wenige Abgänger. Doch was wird, wenn wir alles billigst im Ausland produzieren?

Das Saurer Museum Depot beherbergt viele schöne Fahrzeuge und Maschinen, die im Museum keinen Platz finden. Auf Anfrage kann es ebenso besucht werden.

Saurer Museum am See
Weitegasse 8

Saurer Museum Depot
WerkZwei, Presswerk hinter Bahnhof

saurermuseum.ch

Auskunft und Anmeldung

Arbon Tourismus
Schmiedgasse 5
CH-9320 Arbon

+41 71 440 13 80
info@arbontourismus.ch
arbontourismus.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.